Im Jahr 1825 machte Carl Friedrich Gauß für rund zwei Wochen in  Langwarden Station. Gauß und sein Sohn Joseph logierten im heutigen  Kulturhaus, das 1825 noch das Gasthaus Loh war.
Im Jahr 1825 machte Carl Friedrich Gauß für rund zwei Wochen in Langwarden Station. Gauß und sein Sohn Joseph logierten im heutigen Kulturhaus, das 1825 noch das Gasthaus Loh war.
Gedenktafel am Kulturhaus am Wattenmeer
Gedenktafel am Kulturhaus am Wattenmeer

Die Idee

Zweck des Vereins ist die Förderung des Kulturhauses in Langwarden, die Erhaltung des Gauß'schen Kulturgutes mit eigenen Kultur-Veranstaltungen wie z.B. Gauß-Tage, Gauß-Märkte, Ausstellungen, Foren, Symposien, Lesungen und Konzerten,  die Anschaffung von Ausstellungsexponaten zu Carl Friedrich Gauß, zur Vermessung und zur historischen Kartographie und Errichtung einer Fach-Bibliothek.